EVVA MCS 

Das Magnetic-Code-System - MCS

 

 

Artikelbeschreibung:

 

  •     Schutz gegen Schlagmethode
  •     Außen- und Innenmaß vertauschbar
  •     modulares Zylindersystem, es können nachträglich Zylinderlänge und                     Ausführung geändert werden
  •     Zylindergehäuse aus Messing, Zylinderkerne aus Neusilber
  •     Zieh- und Abreissicherung durch Verklauung der beiden Zylinderkerne
  •     Verbindungssteg aus Chromnickel
  •     3 Schlüssel aus Neusilber je Zylinder incl.
  •     zusätzliche Schlüssel lieferbar
  •     Ausgangs-/Standard-Länge 31/31 mm, jede andere Länge lieferbar (ab 31/31         mm in 5 mm Sprüngen), gewünschte Länge und Ausführung
  •     inklusive Befestigungsmaterial, Sicherungskarte
  •     auch als Schließanlage lieferbar
  •     zusätzliche Zylinder und Schlüssel können jederzeit nachbestellt werden
  •     Zur weiteren freundlichen Beachtung:
  •     Messen von Zylinderaußen und -innenmaß immer ab Mittelpunkt der Bohrung       für die Stulpschraube.

 
Verschiedenschließend:

  •     Sie erhalten ein Schloss mit einer bestimmten Anzahl von Schlüsseln
  •     Diese Schlüssel schließen nur dieses eine Schloss
  •     Nachlieferung von Schlössern und Schlüsseln passend dazu möglich


Gleichschließend:

  •     Sie erhalten mehrere gleich codierte Zylinder mit einer bestimmten Anzahl von       Schlüsseln.
  •     Diese Schlüssel schließen alle Zylinder mit dieser Codierung.
  •     Die Zylinder können verschiedene Ausführungen (z.B. Längen) haben, besitzen     jedoch die gleiche Codierung.
  •     Not- und Gefahrenfunktion ab 31/36 Länge sonst mit Knauf wählen:
  •     Der Zylinder ist mittels passenden Schlüssels auch dann bedienbar, wenn auf       der Innenseite ein Schlüssel steckt.

 

  •     Messen von Zylinderaußen und -innenmaß immer ab Mittelpunkt der Bohrung       für die Stulpschraube
  •     Der Magnetismus ermöglicht ein Höchstmaß an Kombinationsmöglichkeiten,         weshalb sich das MCS hervorragend für komplexe Schließhierarchien eignet.
  •     Die Zylinderserie für den täglichen Einsatz bei hohen Sicherheitsansprüchen         hinsichtlich Kopierschutz und Aufsperrsicherheit.
  •     Die innovativen Technologien des MCS-Zylinders bieten einen nachhaltigen           Schutz gegen illegale Öffnungsmethoden.
  •     Picking- und Abtastschutz: Die frei drehbaren Magnetrotoren des MCS-                 Zylinders sind vom Schlüsselkanal räumlich getrennt und daher nicht abtastbar     und manipulierbar.
  •     Das heißt eine Abfrage der magnetischen Codierung im MCS-Zylinder ist nicht       möglich. 


Aufbohrschutz:

  •     Die Hartmetallelemente im MCS-Zylinderkern bieten einen wirksamen Schutz       gegen Aufbohren. 


Zieh- und Abreißschutz:

  •     Die Hartmetallelemente und die Modul-Bauweise (SYMO) haben eine hohe           Schutzwirkung gegen Zieh- und Abreißversuche.
  •     Im MCS-Zylinder sind links und rechts vom Schlüsselkanal insgesamt acht frei       drehbare Magnetrotore, denen die vier Magnetpillen des MCS-Schlüssels               zugeordnet sind.
  •     Durch den sperrberechtigten Schlüssel werden die Magnetrotore in                         Schließposition gebracht.
  •     Die darüber liegende Mechanik erteilt die Freigabe zum Sperren. 


Die Besonderheit beim MCS:

  •     Jedes Magnetfeld steht in Wechselwirkung mit den anderen Feldern, das               garantiert höchste Sicherheit.
  •     Zusätzlich bringt die mechanische Zusatz- Codierung des MCS-Schlüssels die       federnfreien Sperrelemente in Position ziehen

 

 

 

24-Stunden-Notdienst

Sicherheitsfachgeschäft Poschadel
Köpenicker Str. 215
12683 Berlin

 

Telefon: 030  522 80 674

E-Mail: service@berlin-autoschluessel.de

 

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

Wir sind LKA geschult und helfen bei der Absicherung Ihres Objektes. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schlüsseldienst Poschadel
Impressum